Videoüberwachung – was ändert sich ab 05/18

Die Informationspflichten ändern sich – Wir dürfen gespannt sein, was sich an der Beschilderung ändert.

Hier die neuen Informationspflichten:

-Identität des Verantwortlichen
-Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
-Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage
-Berechtigtes Interesse
-Empfänger
-Übermittlung in Drittstaaten
-Dauer der Speicherung
-Rechte der Betroffenen
-Widerrufbarkeit von Einwilligungen
-Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde
-Verpflichtung zur Bereitstellung personenbezogener Daten
-Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling