Kundenkarte – Infos zur Handhabung

Viele Geschäfte nutzen eine Kundenkarte als Instrument der Kundenbindung. Auch kann mit einer Kundenkarte die Stammkundschaft effizient beworben werden. Wichtig ist, dass bei einer Kundenkarte eine ordnungsgemäße datenschutzrechtliche Einwilligung erfolgt.

Kundenkarten benötigen wegen der Nutzung personenbezogener Daten eine ausdrückliche Einwilligungserklärung des Kunden.

Es muss ausgeschlossen werden, dass unbefugte Dritte auf die Einwilligung zugreifen kann. Dabei ist zu bedenken, dass Kunden ihre Einwilligung widerrufen können.

Der Kunde ist nachweislich auf seine Rechte Widerruf und Auskunftsrechte hinzuweisen.